Sie sind hier: Startseite » Rund um Ihr Dach » Dachformen

Dachformen - So vielfältig wie das Leben

Dachformen im Überblick

Längst sind die Zeiten vorbei, dass das Dach nur die Funktion des Verschließens des Hauses erfüllt. Bevor wir mit der Wahl des Eindeckmaterials beginnen ist die entscheidende Frage, welche Form das Dach erhalten soll. Dabei spielen viele Faktoren eine Rolle. Die grundsätzliche Frage dabei ist, welche baurechtlichen Vorschriften eingehalten werden müssen. Nicht jede Dachform ist in jedem Bebauungsgebiet zulässig. Die Dachform ist der entscheidende Faktor, welchen architektonischen Charakter das Haus später erhalten wird. Das Haus sollte nicht nur funktional, sondern auch optisch Leckerbissen werden. Schon die allgemeinen Dachformen bieten eine große Vielfallt. Bei Kombination verschiedener Dachformen und Dachwinkel setzt nur die Phantasie die Grenzen des Machbaren.

  • Glockendach
  • Zwiebeldach
  • Halbtonnendach
  • Kegeldach
  • Kuppeldach
  • Schleppdach
  • Schmetterlingsdach
  • Sheddach
  • Bogendach
  • Tonnendach
  • Zelt- oder Turmdach
  • Mansarddach
  • Krüppelwalmdach
  • Pultdach
  • Satteldach

Egal für welche Art der Dacheindeckung Sie sich entscheiden, wir werden Ihnen mit Vorschlägen und handwerklicher Meisterleistung beratend zur Seite stehen. Zunehmend informieren wir Sie auch über energetische Dachdämmungen und Dachisolierungen. Die nachträgliche Aufsparrendämmung ist nur eine der Maßnahmen im Rahmen von Energiesanierungen. Zu unseren Aufgaben gehören u. a. auch die Installation von Schneefang-Systemen, Taubenschutz-Anlagen und effektive Blitzschutz-Systeme.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren