Sie sind hier: Startseite » Rund um Ihr Dach » Schornstein

Schornstein

Schornsteinabdeckungen

Noch nie waren Schornsteinabdeckungen so wichtig wie heute!

Der Schornstein, der sicher zu den wertvollsten Bauteilen am Haus zählt, ist wie kein anderer Gebäudeteil von allen Seiten und zu jeder Zeit zerstörenden Witterungseinflüssen ausgesetzt. Jedes freistehende Mauerwerk wird mit einer Abdeckung versehen um es vor eindringender Niederschlagsfeuchtigkeit zu schützen und somit Fäulnisbildung und Frostschäden zu vermeiden. Jeder Zaun- und Wäscheleinenpfahl wird mit einer Kappe abgedeckt, damit es nicht hinein regnet.

Nur der Schornstein, den man nie direkt vor Augen hat, wird zum eigenen Nachteil nicht vor Niederschlag geschützt.

Abgastemperaturen keine Selbsttrocknung!

Durch niedrige Abgastemperaturen keine Selbsttrocknung!

Früher, als Mutter noch den Herd anheizte, um den täglichen Bedarf an Speisen, Getränken, Wasch-, Spül- und Badewasser herzurichten, waren die Abgastemperaturen an der Schornsteinmündung so hoch, dass man dort unter Umständen noch hätte kochen können. Diese alltäglichen hohen Temperaturen hielten den Schornstein weitgehend trocken. Völlig anders ist es heute, wo die niedrig temperierten Abgase schon Kondensat mitführen, den Schornstein von innen befeuchten und so häufig zu Versottungen führen. Hier kann von „Selbsttrocknung“ überhaupt keine Rede mehr sein. Auch Ihr Schornstein braucht ein Dach, wenn es nicht ins Haus regnen soll. Schornsteinabdeckungen sind immer in Absprache mit Bezirks-Schornsteinfegermeistern entwickelt worden und entsprechen somit den Bauvorschriften.

Schornsteinabdeckungen Komplettsystem

Schornsteinabdeckungen Komplettsystem – kein Einschalen, kein Ausschalen, keine Montage

Die Schornsteinabdeckung vom Typ RB-SA 1 der Firma Richard Brink ist ein komplett mit Schalungsrahmen in Maßarbeit vorgefertigtes Bauelement. Die im Schalungsrahmen eingeschweißten Stützstreben halten an ihren oberen Enden zwischen zwei Muttern und Unterlegscheiben die eigentliche Abdeckung. Die RB-SA 1 wird ganz einfach auf den Schornstein gesetzt und der Schalungsrahmen mit einer gut gängigen, nicht zu trockenen Betonmischung gefüllt. Dadurch entfallen Arbeiten, wie das Ein- und Ausschalen der Betonabdeckplatte und die aufwändige Montage einer herkömmlichen Schornsteinabdeckung. Sie eignet sich ideal sowohl für den Neubau als auch für die Schornsteinsanierung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren